Dienstag, 4. April 2017

App-tastisch - zumindest zum Teil [Cosplay]



Cosplay. Sieht am Ende toll aus, aber der Weg dahin kann kompliziert sein. Und irgendwo präsentieren muss man das Ganze ja auch noch! Da setzt man sich nicht nur hin, näht ein bisschen was, bastelt vielleicht noch ne Kleinigkeit und hat dann ganz verklebte Hände von Tonnen an Haarspray auf der Perücke. Nein, das muss auch noch bedacht werden! Es ist alles eine Frage der Organisation.
Man (in dem Fall Chimiko) denkt nach, welche Teile man jetzt überhaupt gestalten muss. Welche Materialien muss man kaufen? Und welche Kostüme sind überhaupt gerade geplant?! Natürlich könnte man jetzt eine schnöde Excel-Tabelle erstellen, aber es gibt etwas so viel Cooleres und Besseres und Praktischeres und vor allen Dingen – man hat es dann immer dabei! Oder habt ihr eure Exceltabellen immer zur Hand, wenn ihr gerade im Bastelladen steht? Ich nicht. Außerdem – ich kenne mich – vergesse ich es eh immer, sie zu aktualisieren!
Aber dafür gibt es eine äußerst nützliche App. Und als absoluter Social-Media-Junkie habe ich mein Handy natürlich immer und jederzeit dabei. Also war es eine äußerst logische Schlussfolgerung, das ganze über das Smartphone zu organisieren. Logik kann ich nämlich. Klar, Wunderlist und ähnliche fantastische Apps wären eine Möglichkeit gewesen. Aber ich benutze hier SELBSTVERSTÄNDLICH den Cosplanner.




Der Cosplanner und ich, das ist Liebe pur. Wir haben uns beim ersten Download verliebt und beschlossen, mein ganzes Cosplayleben zusammen zu verbringen. Ich liebe Listen (auch wenn man das angesichts meines Chaos‘ nicht denken sollte), ich liebe Organisation. Und ich LIEBE es zu sehen, wie groß der Fortschritt meiner Kostüme ist.
Aber erstmal kurz was Allgemeines zu der Liebe meines Cosplaylebens (ah, verratet das bloß nicht meiner Nähmaschine >.<): Bei Cosplanner kann man sich einfach für jedes Kostüm eine eigene To-Do-Liste erstellen. Besonders toll ist die Unterscheidung zwischen kaufen und machen. Da behält man einen wunderbaren Überblick über den Stand der Dinge. Eine für mich eher frustrierende Funktion ist die Möglichkeit anzugeben, für wie viel Geld man nun die Materialien gekauft hat. Ui. Ist natürlich aber dennoch spannend. Da bin ich echt zwiegespalten.



Wenn frau dann etwas gekauft hat, muss es ja vielleicht noch gemacht werden. Ein Klick und die Liste wird darum ergänzt. Jetzt kommen wir zu meinem Lieblingspunkt: dem Fortschritt beim Machen! Man kann wunderbar einschätzen, wie viel noch zu tun ist. Vor einer Convention, wenn man spät dran ist, wirkt sich das eher auf die panische Schnappatmung aus. Sollte man aber, so wie ich momentan!, früh dran sein, löst es diese fette Zufriedenheitsgefühl aus. Schon 62% und noch drei Monate zur Convention. Har, har, har! Verführt aber auch dazu… nicht weiterzumachen. Ein ewiger Kreislauf!



Einziger Nachteil, den man aber auch ausgleichen kann: Wer seine Listen exportieren will, muss für die Premiumvariante angemeldet sein. Ich persönlich habe es halt alles händisch rüber kopiert. Daher sind auch noch einige Charaktere ohne Bild. Irgendwann kriegen die das auch mal :D

Aber gut. Nun ist das Cosplay fertig. Da möchte man sich auch präsentieren, nicht wahr? Da gibt es auch eine App: Cosplay Amino. Ich persönlich war da natürlich auch mal angemeldet, aber um ehrlich zu sein… es ist mir zu grell, zu bunt, so dass die Kostüme nicht wirklich hervorstechen. Und es ist zu viel gewollt auf zu kleinem Raum. Da bleibe ich lieber bei klassischen Browser-Seiten (und die verrate ich euch in einem anderen Post!).



Cosvalley gibt es übrigens auch als App. Ihr seht, ich habe die App nicht installiert. Hier gehe ich einfach lieber im Browser online. Auch im Handybrowser. Warum auch immer :D



Die Animexx-App lohnt sich für den Cosplayer eigentlich nicht. Ich nutze sie nur für Nachrichten und zum Abholen der Karotaler.



Ich hoffe noch, dass mich irgendwann mal eine Cosplay-App flasht, in der man seine Kostüme super präsentieren kann, aber bisher… bleibe ich bei klassischen Internetforen J

Gibt es vielleicht noch Apps, die ich nicht kenne? Wenn ja, wäre ich sehr neugierig darauf!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben, ich freue mich über jeden Kommentar von eurer Seite ♥ Ich versuche immer, möglichst all eure Kommentare zu beantworten, aber ihr kennt das ja, manchmal läuft einem alles Mögliche dazwischen und man kommt nicht so schnell dazu. Aber ich hole es nach.