Dienstag, 16. August 2016

[Aus dem Nähkästchen] Mysterious Miss M - Micky Kohlrabi

Heute präsentiere euch Mysterious Miss M! Oder mit anderen Worten die wunderbare Cosplayerin MickyKohlrabi. Micky ist eine eigentlich immer gut gelaunte Cosplayerin, bei der ich nicht nur ihren Humor sehr schätze, sondern eben auch ihre ganzen Kostüme! Wenn ihr sie auf Google sucht, werdet ihr allerdings zuerst Kohlrabi-Rezepte finden. Schaut euch die ruhig an, aber vergesst dann nicht, auch Mickys Cosplays anzuschauen, denn es lohnt sich wirklich ;)

Und jetzt viel Spaß mit den Antworten der Mysterious Miss M ;)


1. Wie bist du damals zum Cosplay gekommen? 

Oh, es ist echt schwer zu sagen, wie ich genau auf Cosplay gekommen bin... entweder hatte ich es damals im Internet gesehen, auf meiner allerersten Anime-/Manga-Convention, der Connichi 2005, oder in der Cosplayzeitschrift "Cosplay", die es einmal so um 2005 herum gab. Aber ich hab erst später wirklich angefangen, weil mir die Hilfe fehlte. Die Idee, die Kostüme aus Anime zu tragen, kam mir schon, als ich ein kleines Kind war und Serenitys Kleid aus Sailor Moon sah. Es war immer mein Traum, das Kleid mal zu tragen. Leider konnte ich den Traum bisher noch nicht zu 100 % erfüllen, aber das kommt noch, hoffe ich :)


2. Was ist dein schönstes Cosplay-Erlebnis? 

Mein schönstes Cosplayereignis..... das ist auch eine schwere Frage, weil es viele gab aber mir fällt sofort eins ein: paar Freunde und ich hatten Kamikaze-Kaito-Jeanne getragen und es in einem Vergnügungspark/ auf einer Kirmes getragen. Ich liebe die Serie einfach, der Charakter Maron mit ihrer Charakterentwicklung und die Szene aus der Story. Wenn wir noch einen Chiaki dabei gehabt hätten, wäre mein Herz wohl jetzt höher als Wolke sieben gewesen.




3. Die Cosplayszene entwickelt sich stetig weiter. Wie siehst du das aktuell, ist der Trend positiv oder negativ zu sehen? 

Positiv oder negativ kann man nicht wirklich sagen. Es gibt positive Sachen, z.B. dass wir besseren Zugang haben zu Cosplaystuff (Perücken, Baumaterialien und mehr), die Cosplayer unglaublich kreativ sind und wunderschöne Ergebnisse vorweisen können. Cosplayer rücken auch mehr ins Interesse für Veranstalter, was ich auch sehr interessant finde. Und durch die ganzen Näharbeiten werden auch die Stoffläden unterstützt *lach* aber Negatives.... die starke Verschmutzung der Gelände, Nichtachtung von Pflanzen, manchmal auch unhöfliche Verhalten gegenüber Passanten (selbst hab ich es noch nicht gesehen, aber davon gehört) und Missachtung von Regeln... das sind so Sachen, die auch schnell mit "Cosplayern" in Verbindung gebracht wird, aber ich finde, dass damit nicht die ganzen Szene verurteilt werden kann. Das ist nicht unbedingt szenenabhängig, sondern liegt an den Menschen selbst. Aber dadurch dass Cosplayer sehr auffällig sind, fällt das bei ihnen auch umso mehr auf. Wenn wir das mindern oder ganz abschaffen können, dann wären wir eine vorbildliche Szene, denke ich. Ggf. fehlt es an mehr Müllbehältern auf den Geländen. Das unterscheidet sich schon allein zwischen den Städten sehr stark. Aber das ist wieder ein ganz eigenes, großes Thema, da hör ich hier besser auf. Was ansonsten auch viel bedauert wird, ist der Umgang miteinander in der Szene. Früher soll es besser gewesen sein. So viel Erfahrungen von "früher" hab ich allerdings nicht, daher kann ich mir auch gar nicht wirklich das Recht nehmen, Vergleiche zu stellen. Teils hab ich aber auch das Gefühl, die Leute sind Komplimente von Fremden gar nicht mehr gewohnt, was echt schade ist :) (ich gebe gerne Komplimente, aber ich traue ich mich auch manchmal gar nicht >///<)


4. Hast du Cosplayer, die dich immer wieder begeistern? 

Hihi, meine Freunde ♡ Bei ihnen sehe ich den Progress am ehesten und es macht so viel Freude, mit ihnen zusammen zu cossen! Natürlich gibt es auch so viele andere Cosplayer, die toll nähen, basteln und fotografieren können bzw. schöne Fotos haben :) aber da verfolge (oder wie nennt man das eher? Followen? XD) ich nicht wirklich wen Spezielles ^^ aber ich kann immer wieder was neues lernen von anderen, was auch immer super spannend ist! :D


5. Nach welchen Kriterien wählst du deine Kostüme aus? 

Meine Kostüme wähle ich hauptsächlich nach den Charakteren aus, die ich total anliebe oder die mich faszinieren oder mit denen ich mich identifizieren kann ^^ und ich mag eher süße Outfits :) Ich cosplaye auch vorwiegend Mädchen, da die auch immer meine eher Lieblingscharas sind ^^ auf Anfragen von Freunden cosse ich aber auch schon mal Jungs, wie zB. Shinji aus NGE oder Oikawa aus Haikyuu! :)

Fotograf: Moons


6. Sind da vielleicht Charaktere, die du immer wieder umsetzen möchtest?

Also Charaktere, von denen ich auch verschiedene Versionen mache, wenn ich die Frage richtig verstehe? Ja, die gibt es. Viele sogar! Ganz oben ist zB. Lucy aus Fairy Tail! Von Utau aus der Serie "Shugo-Chara!" hab ich z.B. auch schon 3 Versionen gemacht und ich möchte immer noch eine weitere cosplayen ^^ Wo wir eigentlich auch wieder bei Frage 5 sind: Ich mag Bauchtänzer-Outfits unglaublich gerne! XD


7. Was sind deine Grenzen in der Umsetzung? Wann sagst du: Das will ich definitiv nicht umsetzen? 

Oh die Grenzen-Frage ist schwer, weil man da "nein" sagt und da wieder "das lass ich noch durchgehen". Aber allgemein gesehen, mag ich keine Version machen, wo ich praktisch fast nix mehr an habe. Da ist das Schamgefühl doch zu hoch und den Anblick will man niemanden antun xDD Ansonsten fällt mir zum Cosplay nicht wirklich eine andere Grenze gerade ein...Elektronik kann ich zwar noch nicht einarbeiten, aber würde ich gerne mal machen! Im Cosplay steht einem viel offen, da kann man in allen Bereichen lernen ^^ Und man sollte eben auch die persönlichen Rollen beachten und tolerieren :)

Fotograf: Seny


8. Gibt es noch Techniken und Materialien, die du unbedingt noch ausprobieren möchtest? 

Na sowas, da hab ich in Frage 7 ja schon ein wenig die Frage beantwortet xD Ja vieles würde ich gerne ausprobieren! Elektronik, Waffenbau und was es da alles gibt! Auch allein in der Fotografie und dem Posing möchte ich Verschiedenes ausprobieren :)


9. Was ist dein Lieblingspart am Cosplay? Nähen, Basteln, Perücken, das Play an sich oder noch etwas anderes? 

Mein Lieblingspart ist auf jeeeden fall das Tragen bzw. das Play!!! Ich möchte Auftritte machen und "in character" sein <3 und die Accessoires mache ich gerne ♡

Fotograf: Gemini


10. Drei Dinge, die du am Cosplay liebst, und drei Dinge, die du hasst. 
 
Like: mit Freunden Cosplay tragen, Fotografieren, Accessoires erstellen; Hate: Nähen, Zeitdruck, manchmal dieses Konkurrenzdenken

11. Was für Erfahrungen hast du mit Wettbewerben gemacht? 

Nicht viele leider, aber es macht sehr viel Spaß! XD aber das Herz springt einem aber vor Aufregung schon ein bissel sehr in der Brust :')

Fotograf: Naya
 

12. Nähst du lieber selber oder kaufst du auch mal ein Kostüm? 
 
Uuh gemeine Frage, wo ich eben noch sagte, dass ich ungerne nähe! XD Ich nähe meistens meine Cosplays selbst. Aber nicht gerne xD Kaufen tu ich schon mal cosplays, wenn es bei allen gleich aussehen soll (wie bei der KamiAso-Schuluniform), es Teile gibt, die ich nicht so gut erstellen kann (wie zB die Gürtelschnalle beiden Uniformen bei Starry☆Sky) oder die Sachen die ein unikes Muster haben, dass nur sehr schwer und mit künstlerischer Begabung machbar ist (zB. Bei manchen LoveLive Versionen) oder wenn die einfach mal viel günstiger und mindestens genau so gut sind, wie wenn ich sie selbst mache (zB. Sailor Schuluniformen wie bei Yandere-chan). Das klingt zwar nach viel, aber wie gesagt, das meiste wird selbst genäht ^^

13. Wann ist ein Cosplay für dich perfekt? 

Perfekt gibt es nicht. Es gibt immer etwas, was man verbessern kann oder was man besser machen hätte können. :)


14. Was würdest du einem Anfänger für die Zukunft mitgeben?

Mit Spaß, Eifer und Experimentierfreude am Hobby, dass uns verbindet, dran bleiben! :)

Fotograf: Themis


Danke für deine Antworten :*

Und das Gleiche, das immer gilt: Solltet ihr noch Fragen haben, stellt sie ruhig ;)


Nächste Woche gibt es entweder etwas Progress - die Connichi naht! -, Shooting-Bilder oder, wie ich hoffe, ein Interview mit unseren beiden deutschen Vertreterinnen beim World Cosplay Summit. Lasst euch überraschen, was euch nächsten Dienstag erwartet!

1 Kommentar:

Hallo ihr Lieben, ich freue mich über jeden Kommentar von eurer Seite ♥ Ich versuche immer, möglichst all eure Kommentare zu beantworten, aber ihr kennt das ja, manchmal läuft einem alles Mögliche dazwischen und man kommt nicht so schnell dazu. Aber ich hole es nach.