Sonntag, 10. Januar 2016

[Rezension] JETZT! Nudeln - Sebastian Dickhaut





Titel: JETZT! Nudeln
Autor: Sebastian Dickhaut
Verlag: Südwest
Erschienen: März 2015
ISBN: 978-3-517-09358-1
Preis: 19,99€
Leseprobe
 
Kaufen beim Verlag!













Sebastian Dickhaut lebt in München als kulinarischer Autor und Journalist, Foodfilmer, Gastgeber und Erfinder. Mit mehr als 50 Kochbüchern in Millionenauflagen ist er einer der erfolgreichsten deutschen Foodautoren. Der gelernte Koch arbeitete in exklusiven Restaurants bevor er zur Tageszeitung wechselte, einen Restaurantführer und die Reihe "Basic Cooking" mitbegründete und bis er 1998 als Food-Korrespondent nach Australien ging. In München hat er nach seiner Rückkehr das Kochbüro HUKODI eröffnet. Neben dem Schreiben lädt er hier zu Küchengötter-Kochkursen, Smalltalkshows und Clubkonzerten. Regelmäßig steht er hier auch für das Format "Echtzeitkochen" bei Kabel1 vor der Kamera. Sebastian Dickhaut hat je zwei Söhne und Katzen, ist 1963 geborener Hesse, gewordener Österreicher und manchmal auch Japaner. Mittagessen ist seine Leidenschaft, Kaffeetrinken seine Entspannung und Abendbrot sein Sport. Er ist Mitglied im "Food Editors Club Deutschland", Genosse und Verteiler im Kartoffelkombinat und twittert als "Meersuppe".







Alle lieben Nudeln: Die Italiener ihre Pasta asciutta, die Indonesier ihr Bami goreng, die Japaner ihre Ramen, die Bayern ihre Kässpatzen. Und ganz viele lieben das alles zusammen. Deswegen ist Nudeln kochen immer eine gute Tat, überall und zu jeder Zeit. Und mit diesem Buch helfen wir, Gutes zu tun – mit über 100 Rezepten für Spaghetti, Spätzle oder japanische Soba-Nudeln. Natürlich sind die Klassiker der Pasta-Küche ebenso dabei wie die beliebtesten Nudelgerichte Asiens – authentische Haus- und Lieblingsrezepte, die sich alle gut bei uns machen lassen. Das innovative Konzept bietet für jedes Rezept eine Kurzversion für den geübten Koch – so wie die Freundin, die man fragt: "Mensch, wie haste denn das gemacht?" – und eine Langversion für Anfängerköche.













Nudeln, wer liebt sie nicht? Ich jedenfalls liebe Nudeln in praktisch jeder Variante: in der Suppe, mit leckerer Sauce, als Auflauf, und was es nicht noch alles gibt. Daher ist dieses Buch das perfekte Kochbuch für einen Nudelfan wie mich.
Sebastian Dickhaut hat hier nämlich nicht nur die klassische Spaghetti Bolognese und Carbonara, man findet auch viele weitere tolle Rezepte, ob nun asiatisch oder so richtig deftig deutsch (hm, Schupfnudeln, lecker!). Mir jedenfalls ist beim Durchblättern das Wasser förmlich im Mund zusammengelaufen. Und dann war da die Qual der Wahl, welches Gericht teste ich zuerst aus?! Ich verrate euch nur so viel, mein Kochbuch hatte nach dem ersten Durchgang gefühlt so viel Postits wie Seiten. Es klingt einfach alles vielversprechend und appetitanregend. Und wie appetitanregend. Mein Rat an euch: Schaut es euch nicht an einem Sonntag an, wenn ihr Hunger habt, aber die entsprechenden Zutaten nicht da sind. Extreme Gelüste-Gefahr!
Dass das Buch so appetitanregend ist, liegt natürlich nicht nur an den tollen Rezepten, sondern auch an den fantastischen Bildern. Nicht jedes Rezept wurde bebildert, doch die Aufnahmen, die drin sind, wirken sehr frisch und modern. Und machen wirklich Hunger.
Die Rezepte sind auch allesamt leicht verständlich und lassen sich gut nachkochen. Mein erstes getestes Rezept waren Spaghetti mit Lachs-Lauch-Sauce, verfeinert mit Wein, Limette und Kresse. Sehr, sehr, sehr lecker! Ich habe mir jetzt vielleicht nicht das schwierigste Rezept ausgesucht, aber ich mag Lauch. Und Lachs. Und Wein natürlich erst recht. Das Ganze war an sich also nicht schwierig zu kochen, den Beschreibungen des Autors konnte man gut folgen und es war leicht umzusetzen.
Am Ende des Buches kommt noch ein Kapitel, in dem alle Nudelarten genau beschrieben und definiert sind. Außerdem gibt es sogar einen kurzen Abschnitt zum Thema glutenfreie Nudeln - ein Thema, das ja heutzutage immer wichtiger wird. Und natürlich findet man gerade zum Thema Spätzle oder Schupfnudeln die Grundrezepte, die ebenfalls gut umschrieben sind.







Appetitanregend, köstliche Rezepte und leicht umsetzbar. Ein perfektes Kochbuch rund um das Thema Nudeln.







Quellen
Cover; Autorenvita; Inhalt

1 Kommentar:

Hallo ihr Lieben, ich freue mich über jeden Kommentar von eurer Seite ♥ Ich versuche immer, möglichst all eure Kommentare zu beantworten, aber ihr kennt das ja, manchmal läuft einem alles Mögliche dazwischen und man kommt nicht so schnell dazu. Aber ich hole es nach.