Freitag, 4. Dezember 2015

[Aus dem Nähkästchen] Chocora

Hallo ihr Lieben,
heute darf ich heute wieder eine wirklich wunderbare Cosplayerin vorstellen. Chocora habe ich damals zum ersten Mal als Honoka Kousaka aus Love Live gesehen und sie hat mich geflasht. Und noch immer gehört sie zu den Cosplayerinnen, die mich immer wieder begeistern. Fast bei jedem Bild denke ich mir: zu hübsch!
Aber sie ist auch sehr wandelbar und man spürt einfach immer die Begeisterung für die Charaktere, welche sie darstellt. Aktuell ist sie übrigens in Japan und macht auch dort einige Cosplay-Erfahrungen. Ich wünsche ihr da weiterhin viel Spaß!
Und euch jetzt viel Spaß mit ihren Antworten zu meinen Fragen (und natürlich auch mit den Bildern):



Fotograf: InnocentPhoto

1. Wie bist du damals zum Cosplay gekommen?
Ich bin durch meine Oma zum Cosplayen gekommen. Sie hat mich der Tochter von einer ihrer Freundinnen vorgestellt, die auch Manga mochte. Zu dem Zeitpunkt kannte ich Cosplay gar nicht und hab nur Manga gelesen und FFs geschrieben. Diese Freundin hat mir erzählt, dass sie "cosplayt" und mir erklärt, dass man sich als seine Lieblingscharas verkleidet. Und damit dann auf sogenannte "Cons" und Treffen geht. Beim nächsten Mal hat sie mich dann mitgenommen und ich war begeistert. Danach wollte ich das auch unbedingt mal ausprobieren. x3 

2.  Wie hat sich deiner Ansicht nach die Cosplayszene mittlerweile entwickelt
Die größte positive Entwicklung ist meiner Meinung nach, dass das durchschnittliche Cosplaylevel allgemein auf deutschen Treffen sehr hoch. Natürlich gibt es auch weniger gute Cosplays, aber wenn man das Durschnittsbild einer Con von vor 8 Jahren und das von heute vergleicht, ist es schon echt auffällig, dass das Durchschnittscosplayniveau viel höher ist als damals. Damals war man ja schon ein mega guter Cosplayer, wenn man nur eine richtige Perücke aufhatte. xD Damit kommt dann aber auch die große negative Entwicklung einher. Es wird direkt viel mehr von einem Cosplay-Neuling erwartet und wenn dieser unterdurschnittlich gut ist, zieht das oftmals Läster-Attacken mit sich.Allgemein denke ich, dass Lästereien und Cosplayer, die sich gegenseitig als "Konkurrenz" sehen, obwohl sie doch die gleiche Serie mögen, häufiger als vorher.Natürlich gab es das wahrscheinlich auch früher schon, aber ich denke mit einer wachsenden Zahl an Cosplayern wächst sowas leider auch automatisch mit. 

Fotografin: Britty
 
3. Hast du Cosplayer, die dich immer wieder flashen können?
Natürlich hab ich Cosplayer, deren Kostüme ich immer toll finde~ Da gibt es sogar eine ganze Menge! Aber so "den einen" lieblingscosplayer habe ich nicht.

4. Nach welchen Kriterien wählst du deine Kostüme aus? Hast du einen besonderen Bezug zu deinen Charakteren?
Es gibt mehrere Kriterien, warum ich mich entscheide, etwas zu cosplayen. Der häufigste Grund ist, dass mich die Serie und/oder der Character gerade stark "flasht", d.h ich bin einfach gerade total Fan davon und cosplaye es aus Liebe zum Chara. Dann gibt es noch das Kriterium, dass mich das Outfit besonders anspricht und ich es deswegen cosplaye. Und dann gibt es noch das Kriterium, dass Freunde etwas cosplayen und Mitcosplayer suchen. Meistens ist es aber eine Mischung aus all diesen Gründen. :3 Wenn ich Charas vor allem aus Grund 1 cosplaye, dann habe ich auf jeden Fall immer einen besonderen Bezug zu ihnen, weil ich die Charas sehr gerne mag. Und manchmal gibt es auch Charas, zu denen habe ich einfach einen besonderen Bezug, weil ich mich stark mit ihnen identifizieren kann. Ein Beispiel wäre hier Honoka aus Love Live!. 

Fotografin: Britty
 
5. Hast du einen Charakter, den du immer wieder cosplayen möchtest?
Meine momentanen Lieblingscharas könnte ich immer wieder cosplayen. xD Vor ein paar Monaten war zum Beispiel Nagisa aus Free! mein Lieblingschara und deswegen hab ich ihn sehr häufig gecosplayt. Auch immer wieder cosplayen könnte ich Honoka aus Love Live!, weil ich mich wie oben erwähnt gut mit ihr identifizieren kann.^^ 

6. Gibt es eine Grenze für dich, bei der du sagen könntest, das werde ich wohl nie umsetzen?
Eigentlich gibt es sowas nicht für mich, muss ich sagen. Wenn ich mir ein Cosplay fest in den Kopf gesetzt habe, dann setze ich das auch meistens um. Das Einzige, was mich davon abhalten kann, ist dann, wenn mich ein anderes Cosplay noch mehr flasht, bevor ich es umsetzen kann und deswegen dann das andere Cosplay umsetze. xD 

Fotografin: Britty
 
7. Gibt es noch eine besondere Technik oder ein Material, die/das du unbedingt noch testen willst?
Worbla. Ich habe noch nie damit gearbeitet, würde es aber gerne mal ausprobieren. Gernerell beim Bauen von Cosplay Waffen hab ich noch fast gar keine Erfahrung und muss noch eine Menge lernen x.x 

 8. Was ist dein liebstes Werkzeug? Basteln, Nähen oder vielleicht doch Perücken?
Ich liebe Nähen. Mit Spitzen, Borten und Rüschen ein hübsches Outfit zu schaffen ist einfach toll und macht mir mega viel Spaß. Dafür bin ich beim Basteln eine absolute Niete. Da hab ich echt zwei linke Hände. In der Hinsicht möchte ich noch viel lernen. Mein liebstes Werkzeug ist meine Nähmaschine, auch wenn ich sie manchmal beleidige, wenn sie spinnt. 
Anmerkung: Ich auch, ich auch... Wüste Beschimpfungen, wenn der Faden reißt oder der Stoff nicht transportiert wird, wer kennt das nicht...

Fotografin: Britty

 9. 3 Dinge, die du am Cosplay liebst, und 3, die du daran hasst.
Positiv: 
1. Ich liebe es, meine Lieblingscharaktere umzusetzen. Sie auf Fotos hübsch darzustellen, mein Lieblingspairing oder Szenen auf Fotos wahr werden zu lassen und manchmal auch einfach nur als der jeweilige Chara auf einer Con rumzulaufen und dann von anderen Leuten angesprochen zu werden, die den Chara auch so mögen und vielleicht sogar manchmal deine Umsetzung dann loben. Das ist das schönste Lob für mich. 
2. Ich habe durchs Cosplay Freunde fürs Leben gefunden. Eigentlich habe ich 90% meiner Freunde durchs Cosplay kennengelernt. Cons sind einfach die beste Gelegenheit, um Gleichgesinnte zu finden. 
3. Cosplayen macht einen offener und steigert das Selbstwertgefühl. Natürlich kann ich hier nicht für alle sprechen, aber ich war vor dem Cosplayen ein Einzelgänger ohne viele Freunde und konnte nichtmal auf andere Menschen zugehen, geschweige denn sie umarmen. Ich fand mich hässlich und zu nichts zu gebrauchen. Aber durch Cosplay bin ich offener geworden, hab Talente an mir entdeckt, die ich vorher nicht kannte und hab herausgefunden, dass jeder auf seine Art schön sein kann, wenn er sich etwas anstrengt. 

Schlechte Seiten: Das fällt mir etwas schwer, denn ich liebe das Cosplayen über alles und die negativen Seiten, die es gibt, sind für mich nicht wirklich stark ausgebildet. Aber ich versuche es einfach mal: 
1. Konkurrenzkampf und Lästern unter Cosplayern. Das gibt es in eigentlich jeder Szene und die Cosplayszene ist da keine Ausnahme. Leider kann man nicht vermeiden, dass es immer Leute geben wird, die sich nicht leiden können, auch wenn sie das gleiche Hobby haben. Und sich mit anderen Leuten zu vergleichen ist im Prinzip ja auch etwas natürliches. Solange das nicht zu heftige Ausmaße annimmt, finde ich das auch okay. 
2. Leute, die das "inchara" sein zu ernst nehmen. Natürlich macht es Spaß inchara zu sein, aber wenn es um bestimmte Sachen geht, muss man Realität und Anime auseinander halten. Damit meine ich vor allem Leute, die andere angrapschen oder schlagen, weil das ihr Chara ja auch tun würde. Natürlich kommt es auch darauf an, wem man gegenübersteht und wo deren Grenzen sind, aber wenn man die Personen nicht kennt, dann sollte man erstmal davon ausgehen, dass das oben genannte NICHT okay ist. Das Gleiche gilt aber auch für Cosplay-Beziehungen. Damit meine ich Beziehungen, die nur zustande kommen, weil eine Person Chara X cosplayt und die andere Chara Y. Natürlich können so auch richtige und gute Beziehungen entstehen, aber dann muss man lernen irgendwann über das Schema "wir sind Pairing XY" hinaus zu sehen und die Person dahinter lieben lernen. 
3. "Chara XY gehört nur MIR." Wahlweise auch "Ich hab Version XY zuerst gecosplayt, jetzt darf das kein anderer mehr tun!!11!" Es gibt immer auch andere Cosplayer die diese Version oder Chara XY schon gecosplayt haben oder cosplayen wollen. Man kann das niemandem verbieten und sollte sich das auch nicht verbieten lassen. Animes sind allgemein gut und jeder hat das Recht das zu cosplayen, was er mag. 

 10. Wettbewerbe sind in der Szene ja immer wieder ein Thema: Hast du bereits an Wettbewerben teilgenommen? Wenn ja, welche Erfahrungen hast du dabei mit genommen? Und wenn nicht, steht das in Planung oder reizt dich das überhaupt nicht?
Ich habe noch nie an richtigen großen Cosplaywettbewerben teilgenommen, hab mir das aber fest vorgenommen, wenn ich wieder zurück in Deutschland bin. Ich hab nur mal an Wettbewerben von der örtlichen Stadtbücherei oder auf Mini-Treffen teilgenommen. 2016 oder eher 2017 möchte ich das aber auf jeden Fall mal ausprobieren. 

Fotografin: Britty
Habt ihr noch Fragen (oder Unklarheiten bei manchen Themen)? Dann stellt sie ruhig! Und schaut unbedingt bei Chocora vorbei, dort werdet ihr noch mehr wunderbare Bilder finden!

Kommentare:

  1. Wow, so wandelbar. Super tolle Bilder.

    AntwortenLöschen
  2. Hey :D

    Das ist ja eine coole Reihe :-) Mein Mann möchte ja auch so gern mal cosplayen und da wird's wohl nicht ausbleiben, dass ich auch mit ran muss xD Es ist total interessant zu lesen, was vereinzelte Cosplayer so über die Szene denken und wie sie überhaupt dazu gekommen sind. Echt toller Beitrag :D

    Mich würds generell mal interessieren, wie Cosplayer zu vorgefertigten Kostümen stehen. Kann mir vorstellen, dass die jetzt nicht unbedingt beliebt oder angesehen sind, weil man da ja keine Arbeit mit hat ^^

    Liebste Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Diana,

      dann sage ich mal: herzlich Willkommen in den eigenen Reihen hier ;) Früher oder später packts einen dann je nachdem richtig.

      Die Frage ist sehr interessant und ich werde mich definitiv noch in einem Blogbeitrag damit beschäftigen, bin schon dabei, Meinungen zu sammeln.

      Alles Liebe, Chimiko

      Löschen

Hallo ihr Lieben, ich freue mich über jeden Kommentar von eurer Seite ♥ Ich versuche immer, möglichst all eure Kommentare zu beantworten, aber ihr kennt das ja, manchmal läuft einem alles Mögliche dazwischen und man kommt nicht so schnell dazu. Aber ich hole es nach.