Montag, 15. Oktober 2012

Flocke und Freddy

Dieses Mal soll kein halbes Jahr verstreichen, bevor ich mich mal wieder melde. Die letzten Wochen war ich jedoch mit unserer kleinen Flocke beschäftigt, die nach Krankheit letzte Woche auch eingeschläfert werden musste.







Sie wurde nur drei Jahre alt. Weil es einfach so unglaublich leer war, ist ein paar Tage später dann doch wieder ein kleiner Hasenbobbel eingezogen: Freddy. Momentan noch so klein, dass das Geschlecht nicht ganz sicher ist, wird aber wahrscheinlich ein kleiner Mann. Und von wegen klein - Freddy besteht aus zwei Handvoll Fell. Nicht mal ganz. Aber neugierig ist er wie ein Großer, wenn er jedoch müde wird, ist er - ganz Baby - total verkuschelt. ♥





Eigentlich wollte ich ja einen anderen Blogeintrag schreiben, aber unerwartete Ereignisse erfordern unerwartete Einträge.

Ich vermisse Flocke dennoch immer noch. Es ist jedoch schön, dass es vorne einfach nicht mehr so leer ist. Und Freddy ist auch ein kleiner Herzensbrecher.